Oops, i did it again...

Veröffentlicht auf von Franziska

Letzte Woche hatte ich ja erst in der Hamburger Wollfabrik eingekauft, aber gestern hat es mich schon wieder gepackt. Eigentlich, ja eigentlich, wollte ich mir ja nur ein neues Paar Knit Picks-Nadelspitzen kaufen, da der Liebste sich leider auf ein Paar gesetzt hat. Über die Schuldfrage wird noch verhandelt. Er ist der Meinung das wäre nicht passiert wenn ich nicht meinen ganzen Kram immer um mich herum auf dem Sofa horten würde und ich gegenargumentiere damit, dass er sich nicht umgesehen hat bevor er sich fallen ließ. 

Lange Rede, kurzer Sinn: wie das bei uns Frauen öfter so ist kauft man am Ende nicht unbedingt das, wonach man anfangs gesucht hat. Erst nachdem ich meinen virtuellen Einkaufswagen schon mit einigen Sachen, die das Leben schöner machen, bestückt hatte fiel mir auf, dass die gesuchten Knit Picks (die seit Neustem Knit Pro heissen ) in der Wunsch-Nadelstärke nicht verfügbar sind. *grmpf*

Da ich mich aber nun nicht mehr von den gefundenen Schätzchen trennen konnte habe ich sie trotzdem bestellt. 

Bei Junghans habe ich dann endlich das gefunden, was ich eigentlich nur kaufen wollte. Da ich das Porto ja sowieso bezahlen muss hab mir auch gleich noch ein neues Patchworksocken-Heft mitbestellt. 

 

Kann's kaum noch abwarten bis alles bei mir ankommt. YAY! 

Veröffentlicht in Aktuelles

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Regina 04/25/2009 16:44

Mhh, das ist ja das schöne am Online einkaufen, egal in welcher Stadt schwuppdiwupp ist der Einkauf fertig. Ähja, ich verliere auch mal schnell was ich ursprünglich wollte aus den Augen, wenn ich mich so durch das Angebot klicke ;-)) ich wünsche Dir ein schönes WE ...Lieber Gruß Regina

Franziska 04/30/2009 23:47


Ist aber auch das Tückische am Onlineshopping. Ich kaufe generell zuviel ein und teilweise auch Zeugs, was dann ewig rumliegt. ^^


Marion 04/23/2009 17:34

Echt dumm ist das, wie man immer verführt wird zu Käufen, die man doch eigentlich gar nicht vor hat. Und weißt du was? Ich glaube, den Shops ist unser Verhalten gar nicht mal unsympathisch!

Ich rette mich jetzt schon ein bisschen dadurch, dass ich in Shops bestelle, die ein vergünstigtes Porto bei Kleinbestellungen haben, so einige habe ich schon gefunden, aber natürlich haben die auch nicht alles, was frau so haben will. Zumindest da schlägt das Käuferherz eingeschränkt bzw. wohlüberlegt, damit man nicht übers Ziel hinaus schießt.

Solche ärgerlichen Vorkommnisse mit den Nadeln hatte ich auch schon und die Frage, wer Schuld hat ;-), bei zwei Nadelspielen (natürlich auch meinem Ebenholzlieblingsnadelspiel) und einer Rundstricknadel hat es den Bruch einer Nadel durch Draufsetzen auf der Couch gegeben. Alle Nadeln sind geklebt und funktionieren zumindest noch, wenn auch je nach Garn nicht ganz ohne Haken.

Bin gespannt auf eine Präsentation deiner Errungenschaften.
LG
MARiON

Franziska 04/24/2009 05:01



Hallo Marion!


Ich bin ja schon stolz, dass ich nichts gekauft habe wofür ich momentan keine Verwendung habe. Manchmal sehe ich ja etwas was reduziert ist und denke mir 'kann ich irgendwann mal für xy
verwenden' und dann liegt es doch nur rum.


Manchmal bekomme ich auch Newsletter von Shops wo ich schon mal bestellt habe, indem ein versandkostenfreier tag angekündigt wird, aber gerade dann brauche ich nichts oder habe erst vor kurzem
Wolle gekauft.


Ich glaube nicht das man meine Nadel kleben kann. Da würde ich wohl immer mit dem Faden hängen bleiben. Aber glücklicherweise sind die Knit Picks nun nicht so teuer und man kann sie nachkaufen
(wenn die denn verfügbar sind).


Die Präsentation wird auf jeden Fall kommen! Dafür sind zu viel schöne Sachen dabei. ^^


Liebe Grüsse zurück