Es ist nirgends so schön wie daheim!

Veröffentlicht auf von Franziska

Ok, ich bin weder Judy Garland noch besitze ich roten Lackschuhe die ich 3x zusammenschlagen kann und das hier ist auch nicht 'Der Zauberer von Oz', aber das Zitat hat was Wahres an sich. So oft ich auch an Fernweh leide -und selten ist das nicht- genauso oft freue ich mich auch wenn wir mit dem Auto in unsere Strasse einbiegen und ich mich im Schoss des Altbekannten wiederfinde. 

 

Nachdem wir dann heute gegen halb 12 ausgecheckt haben sind wir ohne grosse Komplikationen auf der Autobahn durchgekommen. Stellenweise war zwar etwas zähflüssiger Feierabendverkehr aber glücklicherweise kein Stau.

 

Von den drei Fellnasen wurden wir schon erwartet. Schliesslich gab es heute noch kein Futter und so richtig kraulen können eben auch nur wir.

Nach einer kurzen Verschnaufpause auf dem Sofa haben wir gleich unsere Einkäufe erledigt und ich musste natürlich erstmal ein paar Maschen stricken. Hatte schon richtige Entzugserscheinungen aber vom Liebsten das Verbot bekommen mir neue Nadeln zu kaufen.

 

Morgen werde ich mal ein paar Bilder zeigen die wir gemacht haben. 

Veröffentlicht in Sonstiges

Kommentiere diesen Post

Regina 04/20/2009 09:00

Stimmt Franziska "To Hus Is Best", nichts geht über zuhause, auch wenn andere Ecken zum Ansehen mal ganz interessant sind......Lieber Gruß Regina

Franziska 04/24/2009 04:41


So ist es Regina. Auch wenn ich mich an den Luxus des Zimmerservice im Hotel gewöhnen könnte. ;)